Samstag, 8. Juni 2013

Friday-Flowerday #23




  Friday-Flowerday#23

heißt es  bei






 



Endlich war hier mal wieder schönes Wetter,
trocken und sogar das fast unbekannt Wesen "Sonne"
war zu sehen
*freu*

Also nix wie raus,
Nordic-Walking-Stöcke geschnappt und seit laaaaanger Zeit
(wirklich laaanger Zeit....so ca 5 Jahre *augenverdreh*)
mal wieder losmarschiert.
Vor dieser laaaangen Zeit bin ich ja regelmäßig gelaufen,
nur dann hats mich ja gesundheitlich
ja...sagen wir mal gebeutelt
oder treffender gesagt 
umgehauen.

Aber jetzt bin ich ja wieder recht fit
und stärker ( nach 5 Jahren Cortison etc.  leider auch rundherum *grrrrr* )
Zeit um wieder laufen anzufangen
;-)





Der geniale Nebeneffekt :








Diese wunderschönen Blümchen wachsen neben
meiner "Rennstrecke".
Und da ein kleines Blumenpflück-Päuschen
meiner etwas außer Kontrolle geratenen Kondition gerade recht kam,
durften ein paar davon mit  *gg*








Zuhause angekommen durften die Blümchen gleich
in eine Vase - neben meine Pfingstrosen,
bewacht von dem kleinen
Vögelchen

und ich

durfte danach auf mein Sofa ......meine Kondition suchen
Deshalb gibt es diesen FridayLowerday auch erst heute am Samstag.....

Schön war`s !!!

Und morgen gehts gleich weiter ;-)










Ich werd`mich gleich
 in den Garten verdrücken ,
 um meinem Buchsbaum-Zünsler
wieder auf die Pelle zu rücken

( Hey...das reimt sich ja sogar  *lach*)











Kommentare:

  1. was gibt es schöneres als einen Wiesenstrauss? Die zarten Blümche sind so schön und der Vogel passt ja perfekt. Deine Bilder gefallen mir rund um.
    Ich wünsch dir viel Erfolg bei deinen künftigen sportlichen Leistungen und vergiss nicht weiterhin Blumen zu pflücken ;-)
    Herzlich
    Kuhmagda

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Mia...so zauberhaft...ich bin ganz hingerissen! Sag das nächste Mal Bescheid, dann komme ich mit, denn von meiner Kondition wollen wir jetzt hier mal nicht reden...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  3. Blümchen vom Wegesrand sind doch einfach oft die hübschesten...
    Viel Erfolg beim Training weiterhin.
    Liebe Ninjagrüße (auch eine geplagte Cortisonlerin und seit zwei Jahren endlich frei davon)

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Mia!
    Da wachsen aber sehr zauberhafte Blümchen an Deiner Rennstrecke!!! Ich liebe walken und finde es entspannt ungemein! Schön, dass es Dir wieder besser geht und Du wieder mit Deinen Stöcken los kannst!
    Liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Mia,
    das mit der Kondition ist eben sone Sache :-)
    Kinder, Arbeiten, Haushalt, Kinder. Da bleibt
    irgendwie alles ein wenig auf der Strecke.
    Aber der Blumenstrauß ist ein Traum!
    Ganz viele liebe Grüße
    zum Wochenende sendet dir Urte

    AntwortenLöschen
  6. Wuderschön :)
    wünsche dir einen sonnigen und erholsamen Sonntag,
    viele liebe Grüsse Babs

    AntwortenLöschen
  7. Liebe MIa,


    ersteinmal ganz lieben DANK du bist mir ja
    so eine TREUE; ich selbst komme kaum nach, mit
    meinen BloggerRUNDEN...

    Bei dir sieht es sehr schön PASTELL luftig leicht aus,
    das mag ich sehr.
    Sehr schöne Bilder.

    Hab einen schönen Sonntag

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Mia,
    das kann ich gut verstehen...unter einer Kortisonbehandlung leidet man schon, nicht wahr? Geht mir auch so....aber gut, dass es diese Medikament gibt, nicht wahr?
    Aber dies Schwankungen machen mich auch .... mürrisch!
    Da ist es doch super, dass du deine Stöcke wiederentdeckt hast.
    SUPER!
    Weiter so...
    Lieben Gruß von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Mia,
    toll, dass Du wieder Walken warst!!! Ich muss mich dazu endlich auch wieder aufraffen, denn es hat mir immer sehr gut getan und ich konnte auch viel besser schlafen (noch besser?) :-)))) Deine Bilder finde ich mal wieder WUNDERSCHÖN!!! Toll, wie die die Zartheit der Blüten eingefangen hast!!!

    Ganz liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Mia, die Blümchen sind wunderschön, so fein und leicht ... und so schön arrangiert und fotografiert !!!
    Viele liebe Grüsse, helga

    AntwortenLöschen
  11. Mia, sind das Pechnelken? Einfach wunderschön! ich habe sie als Kind immer gesammelt und die Hände waren dann immer ganz klebrig :))
    GlG Carmen

    AntwortenLöschen
  12. hi mia
    schade bist du nicht meine nachbarin. mir fehlt jemand der mir einen tritt in den hintern gibt und mich mitnimmt zum sporteln. ich hätte es sowas von nötig. vorgenommen hab ich es mir schon lange nur eben... der innere schweinehund hat bei mir die grösse einer deutschen dogge! irgendwann pack ich es auch....
    ich hab hier auch ein kleines sträusschen wiesenblumen stehen, heute frisch gepflückt... ich liebe sowas ja! schöne fotos hast du davon gemacht...
    ♥lichst, marika

    AntwortenLöschen
  13. Die Lichtnelken von deiner Rennstrecke sind wunderschön, zart und sommerlich. LG Rebekka

    AntwortenLöschen