Donnerstag, 1. Mai 2014

Der Zug des Lebens.........









Der Zug  des Lebens



Das Leben ist wie eine Zugfahrt
mit all den Haltestellen, Umwegen und Unglücken.
Wir steigen ein, treffen unsere Eltern und denken,
dass sie immer mit uns reisen,
aber an irgendeiner Haltestelle werden sie aussteigen und wir müssen 
unsere Reise ohne sie fortsetzen.
Doch es werden viele Passagiere in den Zug steigen, 
unsere Geschwister, Cousins, Freunde, 
sogar die Liebe unsres Lebens.

Viele werden aussteigen und eine große Leere hinterlassen.
Bei anderen werden wir gar nicht merken,dass sie ausgestiegen sind.
Es ist eine Reise voller Freuden, Leid, Begrüßungen und Abschied.

Der Erfolg besteht darin:
Zu jedem eine gute Beziehung zu haben.

Das große Rätsel ist:
Wir wissen nie an welcher Haltestelle wir aussteigen müssen.

Deshalb müssen wir leben, lieben, verzeihen und immer das Beste geben!
Denn wenn der Moment gekommen ist, 
wo wir aussteigen müssen und unser Platz leer ist,
sollen nur schöne Gedanken an uns bleiben und für immer im Zug des Lebens weiter reisen.

Ich wünsche dir, dass deine Reise jeden Tag schöner wird,
 du immer Liebe , Gesundheit, Erfolg und Geld im Gepäck hast.

Vielen Dank an  euch Passagiere,
im Zug meines Lebens !!!






Liebe Grüsse,
Mia






Kommentare:

  1. Eine tolle Bildidee und eine super gelungene Umsetzung!

    Liebe Grüße - Monika mit Bente

    AntwortenLöschen
  2. Ein wundervoller Post, der zum Nachdenke anregt! Danke!
    Und die Fotos sind sehr gelungen und passen toll dazu!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  3. Ach ja...liebe Mia...du hast so recht...Schön, dass du uns das so bildhaft mal wieder vor Augen führst! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Mia,
    einer der schönsten Posts die ich in all den Jahren hier lesen durfte.
    Herzenswarme Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Mia,
    ein wunderschöner Post und so wahr, es ist so wichtig jeden Augenblick zu gestalten als ob es der letzte wäre. Auch dein Bild ist so passend.
    Ich wünsch dir einen schönen Mai
    LG Alexandra

    AntwortenLöschen
  6. Sehr nachdenklicher Post - mit einem tollen Foto.
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen
  7. Wunderbar berührend, Bilder und Worte!
    Lg Carmen

    AntwortenLöschen
  8. Ein guter Text und zauberhafte Fotos...
    Liebe Grüße Sarah

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Mia,
    ein Text, der zum Nachdenken anregt, der einen berührt und einen innhalten lässt.
    Wunderschön, danke!
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Ein sehr schönes, berührendes, trauriges und hoffnungsvolles Bild hast du mit deinen Worten gemalt. LG Rebekka

    AntwortenLöschen
  11. Ein wundervolles, berührendes, trauriges und doch hoffnungsvolles Bild hast du mit deinen Worten gemalt. LG Rebekka

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Mia,
    der Text ist in mein Schatzkästchen gewandert - ich sammle seit vielen Jahren Texte, die mich ansprechen. Im Blog traue ich mich keine Texte zu veröffentlichen, denn der Verfasser könnte eine Klage wegen Verletzung des Urheberrechts einleiten. Das Foto von den Schnecken ist klasse - Schneckenhäuser liegen bei mir überall herum.
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
  13. ...das ist sehr ansprechend, liebe Mia,
    in Wort und Bild...gefällt mir sehr gut,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  14. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen