Samstag, 4. Oktober 2014

HERBST







H E R B S T

..........überall ist er jetzt zu sehen
                                           und das bei strahlendem Sonnenschein  !!! 

                                                                     *freu*




Vor der Haustüre tummeln sich weiße Erika, 
Gräser, Hornveilchen  und ein paar Kürbisse.






 Gestern morgen sah es dort so aus...... "Herbst-Suppe",
aber der Nebel hat sich dann schnell verzogen
und strahlendem Sonnenschein
Platz gemacht.







Ja,wenn`s nach mir ginge,
 könnte der Herbst jetzt so bis zum ersten Schneefall bleiben....







Auch drinnen wird es langsam immer herbstlicher
mit kuscheligem Fell und den ersten
Waldbewohnern.






Unserem Kater gefällt das Fell wohl am Besten....
da vergräbt er sich fast drin.

Mit dem armen Kerlchen war ich heute morgen schon beim Tierarzt,
nachdem er gestern mit einer Kampf-Bisswunde am Hinterbein heimgekommen ist.
Ach menno...hoffentlich geht das jetzt nicht dauernd so weiter !
Jetzt muß er sich erst wieder bißchen erholen.






Vor dem Fenster verfärben sich die Blätter.....








mein Kastanienbäumchen ist schon fast kahl.









 In meiner Lieblingsgärtnerei habe ich auch dieses Jahr wieder
diese Mini-Hagebutten-Zweige bekommen.
Ich bin schon ernsthaft am Überlegen, ob ich mir so eine in unseren Garten pflanzen soll
( aber eigentlich habe ich gar keinen Platz mehr dafür in unserem kleinen Garten )











Herrlich, wieder ganz oft bei Kerzenschein die Zeit genießen.
Mögt ihr das auch so gerne ?


Allerdings muss ich eingestehen, daß ich die kommende Zeit mit
der frühen Dunkelheit gar nicht so mag .....
gar nicht so ist völlig untertrieben !!!

Ich bin nämlich ein gaaaaanz großer Hasenfuß, wenn es dunkel ist    *schäm*
Jaaa, das ist richtig blöde, wenn einem dann das Herz
pumpert und man /frau so ängstlich ist !

Und heute betrifft es ja nicht mehr nur mich.....ich beziehe das dann auch
auf meine beiden Mädels, wenn die unterwegs sind.....
dann pumpert mein Herz mindestens genauso, wenn nicht noch mehr..... 


Kennt das jemand von euch ???
Und wie geht ihr damit um ?



Meine Lieben, rutscht gut in den Sonntag hinein !

Liebe Grüsse,
Mia













Kommentare:

  1. Liebe Mia,
    ich finde deinen Block schon länger als stille Leserin toll :-)
    Gerade musste ich aber so schmunzeln und das musste ich einfach loswerden- Seit zwei Wochen hab ich im Esszimmer auf meinem schicken Stuhl ein langhaariges Schaffell....und wer liegt geschätze 23 Stunden am Tag drauf? Mein Kater Sam, der dem Bild nach der totale Zwiling von deinem Kater sein könnte...schau es dir an
    https://www.facebook.com/561635357186114/photos/pcb.965033416846304/965032856846360/?type=1&theater
    Ich habe jetzt extra noch kleine Katzen-Schaffelle bestellt...!
    Ganz liebe Grüße,
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Mia,
    ohje das arme Katerchen, alles Gute für ihn.
    Er sieht so herzig aus neben dem hübschen Waldbewohner und auf dem kuscheligen Fell, hier sind die auch sehr beliebt diese kuscheligen Felle.
    Sehr schöne Fotos hast du gemacht.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Mia
    ich wünsche deinem Katerchen gute Besserung .
    Wenigstens kann er sich sanft ins Kuschelfell betten.
    Deine Herbstdeko ist sehr schön und das mit dem Hasenfuss kann
    ich sehr wohl verstehen...heut zu tage ( nächte) sind ja auch
    vermehrt komische Gestalten unterwegs.
    Hab einen schönen Sonntag
    herzlichst
    caro

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Mia,
    ganz, ganz zauberhafte Fotos! Ich wünsche deinem Kater gute Besserung, bisher hat es unseren noch nie so schlimm erwischt. Bin ich auch total froh drüber, weil er so ein lieber Kerl ist.
    Soll ich dir was sagen? Ich fange gern früh an zu arbeiten um viel Zeit mit meinen Kindern am Nachmittag zu haben und da ich mit meinem Kleinen immer zu Fuß unterwegs bin, muss ich mich der Dunkelheit stellen. Unser Weg führt uns übers Feld und dann noch über den Friedhof, alles nicht beleuchtet, nur vom Mond....manchmal pocht mein Herz schon ganz doll, vor allem wenn die Bäume und Büsche bei starkem Wind komische Geräusche machen. Wir ziehen mit Taschenlampe los. Was soll ich aber machen? Ich käme im Herbst/Winter nie auf Arbeit an, würde ich auf mehr Helligkeit warten....oft singen wir ganz laut, das beruhigt auch ;-) Wenn meine beiden Großen los müssen, dann fängt es meist schon an zu dämmern und ich bin immer froh, wenn ich höre, dass sie gut angekommen sind.
    Ich wünsche dir einen schönen Samstagabend und liebe Grüße von Stine

    AntwortenLöschen
  5. JA des mit der ANGST kenn i ah,,
    überhaupt WENNS dann so friahg dunkel wird
    i hob ja hintern HAUS nur WALD,,
    und wenn i dann mit de HUND manchmal aussi muas
    weil mei SCHNACKERL nit do is,, geh i sogar ohne
    TASCHENLAMPE,, weil i ma denk,,, das mi von da STRASS aus
    koana sieht,,,,ja is nit soo leicht,, gaaaa
    du den gleichen GEDANKE hob i ah ghabt,,, wega
    der kloan HAGEBUTTEN;;ggg
    aber ah koan PLATZ,,,
    hob no an feinen TOG
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  6. Deine Herbstimpressionen sind sehr schön!
    Und ich mag die Dunkelheit auch so gar nicht. Brrrr.
    Also denken wir lieber an die schönen Seiten des Herbstes ;-))
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag
    Jutta

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Mia, Genesungswünsche an den Kater! Die Fotos sind wunderschön - die kleinen Hagebutten liebe ich auch sehr, Dunkelheit dagegen überhaupt nicht! Für mich lauert das Böse hinter jeder Ecke...! ;-) Schönen Sonntag und liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Mia,
    habe gerade zufällig deinen Blog entdeckt und etwas bei dir gestöbert...Deine Fotos sind sehr, sehr schön - da komme ich gerne öfters vorbei. Gute Besserung für deinen Kater!

    Wünsche dir einen schönen Sonntag
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  9. Wunderbare Herbstbilder liebe Mia! Ich mag ja den Herbst auch so gerne. Wünsche dir einen schönen Sonntag! LG Helga

    AntwortenLöschen
  10. Sehr gemütlich sieht es wieder bei dir aus! Ich mag die Dunkelheit auch nicht, aber weniger, weil ich ängstlich bin, sondern weil ich die Helligkeit brauche...für mein Gemüt...;-)) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  11. Hey liebe Mia!
    Herzlich Willkommen bei mir ☺. Freu mich sehr, dass du mich gefunden hast!
    Deine Bilder sind wunderbar.... ich liebe auch den Herbst so sehr.
    Und ich kann dir das mit der Ängstlichkeit so was nachempfinden, mir geht's genauso... wenn es jetzt morgens kühler und dunkler ist, fällt es mir sehr schwer, meine Kleine (10 Jahre) allein mit dem Fahrrad zum Bus fahren zu lassen ... und Paul (7 Jahre) allein mit dem Fahrrad zur Grundschule. Die ist zwar nicht weit, aber trotzdem!
    Aber sie wollen so selbstständig sein... tja, da muss man mit Augen zu und durch, gell?
    Hab noch einen schönen Abend....
    Ulli

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Mia,
    wunderschöne Herbstimpressionen :-)
    Ganz viele liebe Herbstgrüße
    sendet dir die Urte :-)

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Mia,
    dein Herbst ist wundervoll! Innen und außen - ein Traum!
    Wundervolle Tage wünsch ich dir
    Elisabeth

    AntwortenLöschen