Freitag, 22. November 2013

Zum Nachdenken.......




 
 



 

 
 
 
 
Diese Zeilen lassen mich nicht mehr los,
seit ich sie vor ein paar Tagen
gelesen habe......
 
 
 
 
 

 
 
 




 
 
Zeit......
auch mir ist sie in den letzten Wochen
abhanden gekommen,
es war so viel zu tun, so viele Termine etc.

Und dann,
kommen diese Zeilen

WUMM !!!!

und haben mich eiskalt erwischt !


Und während ich dies gerade schreibe......brettert der Notarztwagen
mit Blaulicht und Sirene vor meinem Fenster vorbei....
( mir läuft`s kalt den Rücken herunter )!


Geniesst jeden noch so kleinen Augenblick mit euren Lieben !!!









Letzte Woche feierte mein Papa seinen
72. Geburtstag ...... geschenkt habe
ich ihm das Buch:



 
 
 
Kennt ihr das Buch schon ?
Das Buch enthält ganz viele Fragen
zu Ereignissen aus seinem Leben
und ganz viel Platz zum beantworten der Fragen ;-)
 
Ich bin ganz gespannt, was mein Papa reinschreiben wird.
Und zu Weihnachten bekommt dann
meine Mama auch eins .
( die gibt es ja auch für Mamas, Omas und  Opas  )
Ich finde die Idee vom Buch so schön !
 
Hat einer von euch vielleicht auch schon so ein Buch verschenkt ???
 
 
 
So jetzt reicht`s aber für heute,
 
liebe ( heute bißchen melancholische )
 
Grüsse ,
 
     Mia
 
 
 
 

Kommentare:

  1. Du hast recht, liebe Mia, Zeit ist so kostbar, man sollte sie nicht sinnlos verschenken...Dazu zählt auch, dass man nicht ständig in Zukunft blicken, sondern im Hier und Jetzt leben sollte! Das Buch ist eine tolle Idee...wäre auch etwas für meinen Opa gewesen...leider kommt es für ihn zu spät...Ein schönes Wochenende! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Mia,

    alles Gute - auch für deinen Vater -
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. ...ein wundervoller Text...der einen bei der Wahrheit abholt...oder abholen sollte...der mitten ins Herz trifft!
    Das Buch hat mich neugierig gemacht,..
    Danke fürs Teilen dieser Zeilen ...ich wünsch´dir viele schöne Momente!
    Lieben Gruß, Petra

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Mia,
    ein guter Post. Und deinem Papa wünsche ich alles Gute :-)
    Ganz viele liebe Wochenendsgrüße
    sendet dir Urte

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Mia! Wie wahr. Bin total ergriffen von diesem Text und diese Zeilen werden wohl auch mich nicht so schnell loslassen. Alles liebe dir und deinem Papa alles Gute.
    Ganz ganz liebe Grüße, Helga ♥♥

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Mia,
    jetzt bin ich auch melacholisch, weil in diesem Text soviel Wahres steckt!
    Danke für diese Worte und den Mut, sie zu posten!
    Ganz liebe , nachdenkliche Grüße, Sabina

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Mia,
    auch ich wünsche deinem Papa alles Gute. Ich habe bisher von diesem Buch noch nichts gehört und finde die Idee einfach toll. Ich wünschte, ich hätte es für meine Mama gehabt. Auch ich habe Anfang des Jahres die Frage gestellt:" Was wird das Jahr wohl bringen"? Hätte man es mir da beantwortet, wäre ich wahrscheinlich davon gelaufen. Ich werde diese Frage für mich nie wieder stellen, zu groß waren die Verluste in diesem Jahr. Ich versuche in der Tat, mich auf das heute zu konzentrieren und trotz Hektik auch Momente der Ruhe mit meinen Lieben zu finden und zu genießen. Genieße die Zeit mit deinen Eltern, auch wenn man mal nicht einer Meinung ist und sage ihnen so oft du kannst, dass du sie lieb hast!
    Ganz liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
  8. Liebste Mia, im Leben ist nichts selbstverständlich .... und natürlich darf man sich diese hin und wieder ins Gedächtnis rufen!
    Du hast einen ganz wundervollen Blog!
    Liebste Grüsse, schickt dir Elke

    AntwortenLöschen
  9. Ist zwar schon eine Weile her .... diese Bücher sind schon eine nette Idee, aber die alten Herrschaften mögen meist nichts mehr schreiben oder können es bezüglich der Augen, Konzentration etc. auch nicht mehr. Meist fehlt die Lust. Schade, daß sie nicht eher darauf kommen, ihre Lebensgeschichte aufzuschreiben.
    Daher glaube ich, interviewen und selbst aufschreiben ist besser. Ich nehme alles, was meine Mutti sagt, wenn ich sie befrage, auf Smartphone auf und höre es mir später an, um es selbst niederzuschreiben.

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen